Das Quinta dos Cochichos ist ein Familienbetrieb in der Algarve. Unser B & B bietet Ihnen eine ländliche Unterkunft in einer natürlichen und ruhigen Umgebung. Das authentische Portugal. Scroll

Tavira und Umgebung

Trotz seiner Lage im Landesinneren ist TAVIRA , 30 km östlich von Faro, die interessanteste und attraktivste Stadt der östlichen Algarve. Es liegt auf beiden Seiten des breiten Rio Gilão, der Altstadt, die aus weißen Villen mit Walmdächern und schmiedeeisernen Balkonen besteht. Viele Besucher bleiben länger als geplant - vor allem nach einem Besuch des herrlichen Inselstrandes der Ilha de Tavira , der mit der ganzjährigen Fähre leicht zu erreichen ist. Es gibt auch mehrere ruhigere Orte in der Umgebung, wie das Feriendorf Pedras d'el Rei und den nahegelegenen Strand von Barril und, für ausgezeichnete Meeresfrüchte, das kleine Fischerdorf Santa Luzia .

Tavira wurde bereits 400 v.Chr. Gegründet und war ein starker Hafen, der mit Nordafrika handelte, bis der Fluss im 17. Jahrhundert zu verlanden begann. Es war auch ein wichtiges religiöses Zentrum. Die meisten der 21 Kirchen der Stadt wurden im 15. und 16. Jahrhundert erbaut. Nach dem großen Erdbeben von 1755 wurde Tavira mit den anmutigen Stadthäusern und Villen aus dem 18. Jahrhundert, die Sie heute sehen, größtenteils wieder aufgebaut. Die alte Brücke wurde 1667 größtenteils auf den Fundamenten einer römischen Struktur errichtet. Die andere zentrale Brücke wurde 1989 von der Armee als vorübergehende Maßnahme errichtet, hat sich aber seitdem gehalten. In den Straßen der Altstadt auf beiden Seiten des Flusses sind zahlreiche alte Häuser mit traditionellen Klopfern in Form von Händen erhalten geblieben.

GuestCentric - Hotel website & booking technology

Diese Website verwendet Cookies, um Ihre Browser-Erfahrung zu verbessern und Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Weiter Surfen auf der Website stimmen Sie ihrer Verwendung zu.

Mehr sehen
Ok